Rettungshundestaffel

Rettungshundestaffel

Die Malteser Rettungshundestaffel Schwäbisch Gmünd besteht im Jahre 2008 aus 35 aktiven Mitgliedern, 27 Rettungshunde befinden sich in der Ausbildung.
Pro Kalenderjahr wird die Staffel zu ungefähr 30 - 40 Sucheinsätzen in die umliegenden Landkreise alarmiert.

Das Rettungshundeteam

Ein Rettungshund ist ein speziell ausgebildeter Hund. Er ist in der Lage einen Menschen bei der Flächensuche auf ca. 500m und bei einer Trümmersuche noch in ca. 5m Tiefe riechen und orten zu können. Wobei in der Malteser Rettungshundestaffel Schwäbisch Gmünd speziell der Flächensuchhund und der Mantrailinghund ausgebildet wird. Voraussetzung ist eine enge Bindung zwischen Mensch und Hund. Zum Rettungshund kann jeder mittelgroße Rasse- oder Mischlingshund, der über einen ausgeprägten Spieltrieb sowie ein menschfreundliches Wesen verfügt, ausgebildet werden. Die Rettungshundeführer/innen der Malteser Rettungshundestaffel Schwäbisch Gmünd sind hoch motivierte Menschen, welche ca. 500 bis 1000 ehrenamtliche Stunden im Jahr für die Ausbildung investieren um anderen Menschen in Not zu helfen.

Die Ausbildung

Die Ausbildung von Hund und Hundeführer ist sehr umfangreich und dauert in der Regel ca. 2 Jahre. Dabei werden die Rettungshunde in Gehorsam-, Geräte-, Such- und Trümmerarbeit geschult. Gewöhnung an Feuer, Rauch und Lärm gehört ebenso zur Ausbildung wie Abseilübungen. Nach ca. sechs Monaten findet ein Eignungstest statt, bei dem geprüft wird, ob sich der Hund für die Rettungshundearbeit eignet. Die Rettungshundeführer/innen werden in Erster Hilfe, Erste Hilfe am Hund, Karten- und Kompasskunde, Kynologie, Einsatztaktik, Trümmer- und Funkkunde ausgebildet. Am Ende der Ausbildung muss eine Prüfung abgelegt werden, welche dann pro Kalenderjahr wiederholt werden muss.
Auch Mitglieder ohne Hund werden in unserer Staffel benötigt, denn ohne diese könnte keine erfolgreiche Ausbildung und/oder kein erfolgreicher Einsatz durchgeführt werden. Diese Erhalten dieselbe Ausbildung wie Rettungshundeführer/innen.

Die Ausbildung findet regelmäßig zu folgenden Übungszeiten statt:

Die Ausbildung findet bei jeder Witterung statt.
Eine regelmäßige Teilnahme ist Voraussetzung.

Der Einsatz

Ein Kind kommt vom Spielen nicht mehr nach Hause, eine alte Dame hat sich verirrt, Menschen werden von einer Gasexplosion erschüttert.

Die Malteser Rettungshundestaffel ist

Die Alarmierung erfolgt von allen Polizeidienststellen in Baden - Württemberg über die zuständige Rettungsleitstelle.

Im Ostalbkreis:

Wir helfen schnell und unbürokratisch.
Unsere Einsätze sind ehrenamtlich.

Fragen zur Rettungshundearbeit? Dann nehmen sie Kontakt mit unserem Staffelleiter auf.
email: rettungshunde@malteser-gmuend.de

Rettungshundestaffel Flyer der Rettungshundestaffel als PDF

Hinweis: Zum öffnen des Dokuments benötigen Sie eine aktuelle Version des Acrobat Readers ...
Eine kostenlose Version zum Download erhalten Sie unter:
http://www.adobe.de

Junghundegruppe

Welpen- und Junghundegruppe

Unabhängig von der Rettungshundearbeit bietet die MHD Rettungshundestaffel Schwäbisch Gmünd eine:

an.

Wann: jeden Dienstag ab 1830 Uhr
Wo: Hundeplatz Herlikofen (beim Paulushaus)

Keine Mitgliedschaft im MHD bzw. in der Rettungshundestaffel erforderlich. Der Hund muss geimpft, sowie haftpflichtversichert sein. Kosten auf Spendenbasis.

Information bzw. Anmeldung bei Michael Berger 0173/6749917 oder per email an rettungshunde@malteser-gmuend.de






nach oben

zurück